Bild Bild
image

Geschichte

Gabriella Rasponi, Witwe des Senators und Grafen Venceslao Spalletti Trivelli und Nichte von Joachim Murat und Caroline Bonaparte (der Schwester Napoleons), erwarb das Grundstück vor den Gärten des Quirinale, wo sich einst das Haus von Ciceros Verleger und Freund, Titus Pomponius Atticus, erhob. Sie beauftragte den Architekten Domenico Avenali (der seinerseits angesehene Künstler und Handwerker wie Edoardo Gioja verpflichtete) mit dem Bau der Villa Spalletti Trivelli.

image image image image image image
hotel

Unternehmensphilosophie

Weiterlesen Weniger
hotel

Ein einhundert Jahre altes Kulturerbe

Weiterlesen Weniger
hotel

Die Gegenwart

Weiterlesen Weniger

Es wird um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies auf dieser Webseite gebeten, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können | Erfahren Sie mehr

OK NICHT ZUM JETZIGEN ZEITPUNKT